Preisschlager!
Polen

Entdeckungsreise durch Westpreußen

Bromberg - Graudenz - Elbing - Allenstein - Stettin

Nächster Termin: 11.06. - 17.06.2020 (7 Tage)
  • Fahrt im komfortablen Reisebus
  • Frühstück bei der Anreise am Bus
  • 1 x Übernachtung im 4* "City Hotel" in Bromberg mit Halbpension
  • 4 x Übernachtung im 4*-Hotel "Elbląg" in Elbing mit Halbpension
  • 1 x Übernachtung im 4* "Novotel" Stettin mit Halbpension
  • Durchgehende Reiseleitung 2. - 6. Tag
  • Stadtbesichtigungen in Bromberg und Graudenz
  • Eintritt und Besichtigung der Frauenburg
  • Schifffahrt auf dem Frischen Haff
  • Eintritt und Besichtigung der Marienburg
  • Eintritt für die Kathedrale Pelplin
  • Stadtführung in Allenstein
  • Besichtigung der Rollberge, Oberlandkanal
  • Stadtführung in Stettin
ab 699,00 € 7 Tage
Doppelzimmer
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung

Entdeckungsreise durch Westpreußen

7 Tage
ab 699,00 €

Buchungspaket
11.06. - 17.06.2020
7 Tage
Doppelzimmer
Belegung: 2 Erwachsene
699,00 €
11.06. - 17.06.2020
7 Tage
Einzelzimmerzuschlag (+ 1 Treuepunkt)
Belegung: 1 Erwachsener
849,00 €
Die Citytax ist vom Gast vor Ort zu zahlen!
Gültiger Ausweis erforderlich!

Entdeckungsreise durch Westpreußen

Bromberg - Graudenz - Elbing - Allenstein - Stettin

Reiseart
Bildschönes Osteuropa
Saison
Sommer 2020
Zielgebiet
Polen
Einleitung

Entdecken Sie das Land zwischen dem ehemaligen Pommern und dem ehegemaligen Ostpreußen: Sie werden über technische Wunderwerke, Meisterwerke der Backsteingotik und eine Natur voller Poesie staunen!. Sie wohnen im schönen Elbing, im Herzen der Stadt, und können von hier aus entspannt die geschichtsträchtige Region erkunden.

Beschreibung

1. Tag I Fahrt nach Bromberg/Bydgoszcz

Sie starten am Morgen zu Ihrer Reise in das ehemalige Bromberg und werden nach der Ankunft im Hotel zum Abendessen erwartet.

2. Tag I Stadtführung Bromberg - Graudenz/Grudziądz - Elbing/Elbląg

Heute Morgen besichtigen Sie das wunderschön gelegene Bromberg, am Zusammenfluss der Brahe und des Bydgoszczkanals, welcher in die Weichsel mündet. Bei der Stadtbesichtigung zeugen das Opernhaus, die Pommersche Philharmonie und viele Kunstgalerien sowie Museen von der kulturellen Bedeutung der Stadt. Bewundern Sie Bauwerke aus der Gründerzeit und dem Jugendstil, alte Fachwerkspeicher und die historische Wassermühle auf der Mühleninsel, bevor Sie die Reise nach Graudenz an der Weichsel zu einem Rundgang fortsetzen. Sie reisen weiter nach Elbing in Ihr Hotel und werden zum Abendessen empfangen.

3. Tag I Frisches Haff - Frauenburg/Frombork - Schifffahrt

Sie unternehmen einen kurzweiligen Rundgang durch die schmucke Altstadt und fahren anschließend ans Frische Haff nach Frauenburg. Staunen Sie über den mächtigen Dom, ein Meisterwerk der Backsteingotik. Genießen Sie die Fahrt mit dem Schiff über das Haff bis zum Seebad Kahlberg/Krynica Morska auf der Landzunge Frische Nehrung. Abendessen und Übernachtung in Elbing.

4. Tag I Marienburg - Pelplin

Auf Ihrem heutigen Ausflug fahren Sie zur mächtigen Marienburg, eines der bedeutendsten Baudenkmäler Polens am Ufer der Nogat, einem Mündungsarm der Weichsel. Nach der Besichtigung der mittelalterlichen Festung des Deutschen Ordens besuchen Sie die Kathedrale in Pelplin, ebenfalls ein Schmuckstück in der prachtvollen Klosteranlage. Über Heubuden/Stogi mit der eindrucksvollen Ruhestätte der Mennoniten kehren Sie zum Abendessen und zur Übernachtung nach Elbing zurück.

5. Tag I Ermland - Masuren

Freuen Sie sich auf den Besuch von Allenstein/Olsztyn, Hauptstadt des Ermlandes und Tor zum „Land der 1.000 Seen“. Hohes Tor, Burg und die Jakobskathedrale verleihen der Altstadt ein romantisches Flair. Der Marktplatz ist mit Laubenhäusern, Arkadengängen und Barockgiebeln umsäumt. Sie fahren weiter zum Oberlandkanal und bewundern ein Stück „technische Revolution“. Die Schiffe werden mehrfach auf Schienen über Land bergauf und bergab gezogen, um die Höhenunterschiede von 100 Meter auszugleichen! Abendessen und Übernachtung in Elbing.

6. Tag I Stettin - Stadtbesichtigung

Sie verlassen Elbing und fahren nach Stettin zur Stadtbesichtigung. Zur Jahrtausendwende wurde die Altstadt wieder aufgebaut, in die schmucken Giebelhäuser zogen Geschäfte, Bars und Restaurants ein und das Stettiner Schloss präsentiert sich schöner denn je. Vorbei an der Jakobskathedrale und am Hafentor gelangt man zur Hakenterrasse, dem Aushängeschild der Stadt. Von hier aus hat man einen prächtigen Blick über das riesige Hafengelände.

7. Tag I Heimreise

Nach dem Frühstück treten Sie die Rückfahrt von einer besonderen Reise an.

Ihre Hotels

Bromberg: Das 4* "City Hotel" befindet sich in ausgezeichneter Lage im Herzen der Stadt.

Elbing: Das 4*-Hotel "Elblag" begeistert mit der hervorragenden Lage direkt im historischen Zentrum. Die Zimmer bieten Blick auf die Altstadt oder auf den Fluss. Ein Restaurant, ein Innenpool mit Saunen und Wellnessbereich sorgen für einen Wohlfühlaufenthalt.

Stettin: Das 4*-Hotel "Novotel Stettin" liegt im Zentrum der Stadt.

ENTDECKEN Sie unsere
Reisehighlights in diesem JAHR