Polen

Polnische Ostseeträume in Rügenwalde

Wanderdüne Leba – Kolberg – Kaschubei

Nächster Termin: 02.09. - 07.09.2019 (6 Tage)
  • Fahrt im komfortablen Reisebus
  • Frühstück bei der Anreise am Bus
  • 5 x Übernachtung im 4*-Hotel „Lidia SPA & Wellness" mit Frühstücksbuffet in Darlówo
  • 5 x Abendessen im Hotel
  • Begrüßungsgetränk
  • Stadtführung in Rügenwalde
  • Ausflug mit Reiseleitung in den Slowinski Nationalpark inkl. Eintritt und Elektrowagen zur Hohen Düne
  • Rundfahrt in der Kaschubei mit Reiseleitung
  • Eintritt für das Kaschubische Museum
  • Halbtagesausflug nach Kolberg mit Reiseleitung
  • Kostenfreie Schwimmbadnutzung mit Whirlpool und Dampfbad
ab 499,00 € 6 Tage
Doppelzimmer
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung

Hotel Lidia SPA & Wellness

6 Tage
ab 499,00 €

Buchungspaket
02.09. - 07.09.2019
6 Tage
Doppelzimmer
Belegung: 2 Erwachsene
499,00 €
02.09. - 07.09.2019
6 Tage
Einzelzimmerzuschlag (+ 1 Treuepunkt)
Belegung: 1 Erwachsener
624,00 €
Die Kurtaxe ist vom Gast vor Ort zu zahlen!
Gültiger Ausweis erforderlich!

Polnische Ostseeträume in Rügenwalde

Wanderdüne Leba – Kolberg – Kaschubei

Reiseart
Bildschönes Osteuropa
Saison
Sommer 2019
Zielgebiet
Polen
Einleitung

Wer kennt sie nicht, die Rügenwalder Teewurst? Ihren Ursprung hat sie in der heutigen polnischen Kleinstadt Darłowo, dem früheren Rügenwalde. Die Stadt am Fluss Wipper/Wieprza kann auf eine wechselvolle Geschichte zurückblicken, die eng mit dem dänischen Königshaus verknüpft ist. Sie starten von hier aus zu den schönsten Ausflugszielen der Region.

Beschreibung

1. Tag I Fahrt nach Rügenwaldermünde/Darłówko

Sie reisen an die polnische Ostsee in Ihr Hotel und werden mit einem Begrüßungsgetränk zum Abendessen erwartet.

2.–5. Tag I Programm in Rügenwaldermünde

Ortsrundgang Rügenwalde - Freizeit

Auf Ihrer Führung durch Rügenwalde lassen interessante Geschichten und Erzählungen die Vergangenheit des Ortes lebendig werden. Rügenwalde ist eine typische pommersche Kleinstadt mit einem weitläufigen quadratischen Rathausplatz, schmalen Gassen, einem großen Tor und einer wuchtigen gotischen Pfarrkirche. Der historische Stadtkern blieb in der Vergangenheit weitgehend erhalten. Nur fünf Minuten vom Hohen Tor entfernt steht eine kleine architektonische Perle, die spätgotische, zwölfeckige Kirche St. Gertrud. Am Nachmittag können Sie die Annehmlichkeiten des Hotels genießen und in Ihrem Urlaubsort ganz nach Belieben entspannen. Lassen Sie einfach mal die Seele baumeln!

Wanderdüne Leba/Slowinski Nationalpark

Man sagt, dass nirgendwo an den polnischen Ostseestränden der Sand feiner ist, als in Leba. Sie fahren mit Ihrer Reiseleitung in den Slowinski Nationalpark. Die letzte Eiszeit verwandelte die ehemalige Meeresbucht in ein einmaliges Natur-Areal aus feinstem, weißem Sand, Nehrungen und gewaltigen Wanderdünen. Der Anblick erinnert an eine Wüste, aus der hier und da Überreste ehemaliger Wälder hervorragen. Die spektakulärste Attraktion ist die ca. 42 m hohe Düne in der Nähe von Leba. Bequem erreichen Sie diese mit einem Elektrowagen und werden mit dem überwältigenden Panorama der „polnischen Sahara“ belohnt. Ein einmaliges Erlebnis! Abendessen im Hotel.

Kaschubische Schweiz

Es ist schon etwas Besonderes, wenn Sie mit Ihrer Reiseleitung in die kleine Welt der Kaschuben eintauchen. Das westslawische Volk pflegt eine Tradition mit eigner Sprache und die farbenfrohe, kaschubische Tracht verleiht den festlichen Feiertagen des Jahres einen besonderen Glanz. Ihr Ausflug führt über Lauenburg (Lebork), nach Karthaus (Kartuzy), wo Sie die Grabeskirche und das kaschubische Museum besuchen.

Ausflug nach Kolberg/Kołobrzeg

Freuen Sie sich auf die Fahrt in den Kurort an der Ostsee. Kolberg hat sich zu einem der beliebtesten Kurorte entwickelt und verbindet ein modernes, geselliges Stadtleben mit herrlichen Erholungsgebieten. Die Stadt ist über 1000 Jahre alt und blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück. Ihre Reiseleitung zeigt Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Ein Wahrzeichen Kolbergs ist der mächtige rote Leuchtturm, der den Schiffen nachts den Weg weist. Es bleibt Zeit für einen Bummel entlang der Promenade oder auf der Seebrücke. Zahlreiche Cafés laden zum Verweilen ein.

6. Tag I Heimreise

Erholt treten Sie mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck die Heimreise nach Ostholstein an.

ENTDECKEN Sie unsere
Reisehighlights in diesem JAHR