Reise-Tipp!
Polen

Polens schönstes Städtequartett

Breslau – Krakau – Warschau – Posen

Nächster Termin: 26.07. - 02.08.2019 (8 Tage)
  • Fahrt im komfortablen Reisebus
  • Frühstück bei der Anreise am Bus
  • 2 x Übernachtung im 4*-Hotel "Park Plaza" in Breslau
  • 2 x Übernachtung im 4*-Hotel "Qubus" in Krakau
  • 2 x Übernachtung im 4*-Hotel „Novotel Centrum" in Warschau
  • 1 x Übernachtung im 4*-Hotel „Mercure“ in Posen
  • Halbpension während der Reise
  • Stadtführungen in Breslau, Krakau und Warschau
  • Eintritt Dom und Aula Leopoldina in Breslau
  • Besichtigung Paulinerkloster in ­Tschechenstochau
  • Eintritt Marienkirche in Krakau
  • Eintritt und Führung Schloss Wilanow inkl. Park
  • Ständige Reiseleitung von Breslau bis Posen
  • Citytax
ab 799,00 € 8 Tage
Doppelzimmer
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung

Polens schönstes Städtequartett

8 Tage
ab 799,00 €

Buchungspaket
26.07. - 02.08.2019
8 Tage
Doppelzimmer
Belegung: 2 Erwachsene
799,00 €
26.07. - 02.08.2019
8 Tage
Einzelzimmerzuschlag (+ 1 Treuepunkt)
Belegung: 1 Erwachsener
999,00 €
Gültiger Ausweis erforderlich!

Polens schönstes Städtequartett

Breslau – Krakau – Warschau – Posen

Reiseart
Bildschönes Osteuropa
Städtereisen
Saison
Sommer 2019
Zielgebiet
Polen
Einleitung

Auf dieser herrlichen Reise fügt sich ein Höhepunkt an den anderen: Das vorbildlich restaurierte Breslau war im Jahr 2016 Kulturhauptstadt. Krakau begeistert durch seine einzigartige Schönheit und bietet Sehenswürdigkeiten von höchstem Rang. Die Metropole Warschau zeigt sich lebendig mit einer Mischung aus alt und neu und Posen zählt zu den kulturellen Zentren des Landes.

Beschreibung

1. Tag I Fahrt nach Breslau

Sie fahren nach Breslau und beziehen die Zimmer in Ihrem schönen Hotel, direkt an der Oder gelegen. Sie treffen auf Ihren Reiseleiter, der Sie während der ganzen Rundreise bis nach Posen begleiten wird. Abendessen im Hotel.

2. Tag I Stadtrundfahrt Breslau - Aula Leopoldina - Freizeit

Freuen Sie sich auf die Stadtbesichtigung der schlesischen Metropole. Der schöne Marktplatz mit seinen Bürgerhäusern, das herausragende Rathaus mit seinen spitzen Giebeldächern sowie die Dom- und die Sandinsel zeigen verschiedene Gegensätze der aufgeschlossenen und lebendigen Stadt. Sie besichtigen die Aula Leopoldina und den Dom. Breslau hat im Sommer ein besonderes Flair. Sie können in einem der unzähligen Cafés unter schattigen Bäumen verweilen oder eine herrliche Schifffahrt auf der Oder unternehmen. Abendessen im Hotel.

3. Tag I Breslau – Tschechenstochau – Krakau

Nach dem Frühstück setzen Sie Ihre Reise quer durch Oberschlesien fort und besuchen Tschechenstochau, einen der bedeutendsten Wallfahrtsorte Polens. Hier besichtigen Sie das Paulinerkloster mit der Marienkapelle sowie die „Schwarze Madonna“. Nach Johannes Paul II. und Benedikt XVI. war Papst Franziskus der dritte amtierende Papst, der das bedeutendste polnische Nationalheiligtum besuchte. Später erreichen Sie Krakau, am Oberlauf der Weichsel gelegen. Abendessen im Hotel.

4. Tag I Königsstadt Krakau - Stadtbesichtigung

Am Vormittag erkunden Sie die ehemalige Königsstadt Krakau, eine der schönsten Städte Osteuropas und entdecken während der Stadtrundfahrt viele Höhepunkte. Der majestätische Wawel-Hügel mit dem Königsschloss, die Tuchhallen um den größten Marktplatz Europas oder auch die Marienkirche machen die Stadt zu einer Hochburg von Kultur und Architektur. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Es lohnt sich, die neue Attraktion der Stadt, den 6.000 m² großen unterirdischen Marktplatz, der einen faszinierenden Einblick in die Welt des Mittelalters gibt, zu besuchen. Abendessen im Hotel.

5. Tag I Krakau – Schloss Wilanow - Warschau

Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg in die polnische Hauptstadt. Am Nachmittag steht die Besichtigung des berühmten Schloss Wilanow auf dem Programm. Mit seinem großzügig angelegten Park gilt es als eine der schönsten Barockanlagen des Landes. Vielleicht entdecken Sie einige Ähnlichkeiten zum berühmten Schloss Versailles, welches unter anderem als Vorbild für die ehemalige Sommerresidenz des polnischen Königspaares diente. Für die Warschauer ist der wunderschöne Park mit seinem Rosengarten und dem sorgsam angelegten englisch-chinesischen Landschaftsgarten ein beliebter Ort zum Flanieren. Abendessen im Hotel.

6. Tag I Warschau - Stadtbesichtigung

Warschau zählt aufgrund seiner rasanten Entwicklung zu den aufstrebenden Metropolen Europas. Die Mischung aus alt und neu zeigt sich durch den wunderbaren, restaurierten Altstadtmarkt, das ­Königsschloss sowie die ultramodernen Wolkenkratzer und Shoppingcenter. Sicherlich haben Sie an diesem Tag Zeit, die Flaniermeile Nowy Swiat zu besuchen. Die grüne Lunge der polnischen Hauptstadt ist der 80 ha große Lazienkipark, in dem sich wunderschöne Tempel und Schlösser befinden. Stolz präsentiert Warschau auch den berühmtesten Bürger der Stadt, den begnadeten Komponisten und Klaviervirtuosen Frédéric Chopin. Ihm zu Ehren wurde der internationale Flughafen im Jahre 2001 umbenannt sowie ein Museum errichtet. Abendessen im Hotel.

7. Tag I Warschau – Posen

Sie verlassen Warschau und reisen nach Posen. Die Universitätsstadt gehört zu den kulturellen Zentren Polens und war einer der Kandidaten zur Kulturhauptstadt Europas. Nutzen Sie den Nachmittag für einen individuellen Rundgang durch die Innenstadt. Abendessen im Hotel.

8. Tag I Heimreise

Nach dem Frühstück treten Sie die Rückfahrt nach Ostholstein an.

ENTDECKEN Sie unsere
Reisehighlights in diesem JAHR